Ein Schritt zu transatlantischer Normalität

Unzählige Menschen hierzulande haben sich die Nacht von Dienstag auf Mittwoch um die Ohren geschlagen. Verharrten auch die Tage danach stundenlang vor CNN, fieberten mit, führten eigene Dreissatzrechnungen durch, wieviele Prozent der noch offenen Stimmen Joe Biden in welchem County von Georgia oder Pennsylvania noch braucht, um doch noch zu gewinnen. Was für eine Spannung, was für unglaubliche Emotionen! Ein Beweis wie nah Europa und die USA – bei allem „die spinnen, die Amis“ sich doch sind. Das Warten hat sich gelohnt. Die freie Welt lebt, sie hat überlebt!

Wie wichtig der Sieg von Joe Biden gerade auch für Angehörige von Minderheiten in den USA und anderswo ist, zeigt diese emotionale Video des CNN-Reporters Van Jones. “Charakter zahlt sich aus, Anstand, Ehrlichkeit zahlt sich aus…” Besser kann man es nicht ausdrücken.

Möge dieser Wahlsieg gegen Donald Trump ein Signal des Aufbruches für eine Welt in der Anstand und Charakter wieder mehr zählen.

Möge das Signal, das von den Vereinigten Staaten ausgeht auch auf Europa übergreifen. Eine Welt in der Allgemeininteresse vor Eigennutz zählt. Eine Welt in der Wirtschaftsinteressen sich dem Gemeinwohl unterzuordnen haben, in der das eine oder andere neoliberale Dogma infrage gestellt wird. Zugunsten einer funktionierenden allgemeinen Daseinsvorsorge. Wenn das die Lehre aus dieser US-Wahl und der immer noch andaudernden Corona-Pademie ist – dort wo Sozialstaat und Gesundheitswesen funktonieren, ist die Zahl der Opfer im Rahmen geblieben, dort wo privatisiert und gespart wurde, gehen die Opferzahlen durch die Decke – dann haben wir für 2021 viel gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.