…ПНХ…

Soso…der Herr Lawrow hat also angedroht, die diplomatischen Beziehungen zur EU abzubrechen, weil man in Sachen Navalny so böööse zu Russland ist.

Was auch immer den Herrn Lawrow geritten hat, das muss ein Beispiel für die russische Seele sein: rätselhaft, unergründbar, irrational.

In jedem Fall ist es putzig wie Klein-Moskowien, dieses sprichwörtliche “Obervolta mit Atomwaffen” kurz vor dem Untergang nochmal seine Zähne fletscht. Jeder der denken kann weiß, dass Russland Europa braucht und nicht umgekehrt. Denn Gas gibt es auch woanders und ansonsten hat Russland nichts zu bieten.

Oder haben wir es einfach nur mit der Seele von gewöhnlichen Kleinkriminellen zu tun, die – mittlerweile in Amt und Würden – zu Großkriminellen geworden sind? Die die Methoden der Straße aber immer noch fließend beherrschen und denken, damit durchzukommen? Die sich diebisch freuen, der Schrecken des Kiezes zu sein, vor dem alle anderen in Angst erstarren? Die selbst dann noch sagen: “Isch fick Eusch alle, ihr Hurnsöhne, isch schwörs, weiß-tu!”, wenn sie schon komplett am Boden liegen? Die laut auflachen wenn der Sozialarbeiter auch nach dem 17. Raubüberfall noch fragt: “und wie fühlst Du Dich dabei?” Wenn man aufhört, diese Leute wie seriöse Politiker zu behandeln, sondern es sich nur für einen kleinen Moment ausmalt, wie sich der Chef einer Straßengang verhalten würde, wenn er in die Enge getrieben wird, dann braucht es auch keine russische Seelenkunde mehr.

Aber sei‘s drum: sollen sie es tun, die Beziehungen zur EU abbrechen. Denn dann gibts eben kein “Entrecôte à la crème au poivre vert” mit “Premier Grand Cru” mehr an der Côte d‘Azur sondern nur noch Eisangeln in Jakutien mit Samogon und Trockenfisch. Wird bestimmt geil! Mein Neid auf das östliche Herrenvolk angesichts dieser Perspektiven ist schier grenzenlos. Das deutsche Außenministerium jedenfalls hat auf derartige Entfremdungstendenzen bereits mit einigem Befremden reagiert. Besser wäre es, dieses Befremden in einer Sprache zu formulieren, die diese Leute am besten verstehen: im Form eines fröhlichen aber unmissverständlichen:

Пошёл ты на хуй!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.