Politik

Im folgenden finden sich Beiträge zur Tagespolitik wie auch zu historischen politischen Ereignissen und Persönlichkeiten, die mir – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – auf den Nägeln brennen. Dies können sein: Innenpolitik, Sozialpolitik, offene Gesellschaft, Außenpolitik. Mal in Kommentarform, mal mit verlinken Pressetexten oder auch mit Videos. Das ganze aus einer linksliberalen, positivistischen Weltsicht heraus. Radikale Klassenkampfrhetorik wird hier genauso fehlen, wie jedwede Tolereranz gegen Rechts. Denn Morde und rechtsterroristische Anschläge greifen auf ein Gedankengut zurück, das bis weit in bürgerliche Kreise hinein verbreitet ist. Dieses Gedankengut werde ich schonungslos benennen.

Nicht immer muss man beide Seiten gleichermaßen berücksichtigen, genausowenig, wie die Wahrheit grundsätzlich in der Mitte liegt. Überall da, wo ich es nötig halte klar werde ich mich klar positionieren, und dies auch inhaltlich begründen. Die eine oder andere notwendige Polemik möge man mir verzeihen.

Denn ich bin es leid, als Teil der schweigenden Mehrheit – 87% der Deutschen haben nicht AfD gewählt – sich von Schlechtmenschen und anderen Pegidioten niederbrüllen zu lassen. Zeigen wir, dass WIR das Volk sind!

…ПНХ…

Soso…der Herr Lawrow hat also angedroht, die diplomatischen Beziehungen zur EU abzubrechen, weil man in Sachen Navalny so böööse zu Russland ist. Was auch immer den Herrn Lawrow geritten hat,…

Ein Tag zum Feiern

Soeben hat die Vereidigung von Joe Biden in Washington DC stattgefunden. Es ist ein echter Tag zum Feiern, natürlich mit Pfälzer Rotwein! Nie war die Demokratie stärker bedroht als in…

Ade Schwarz-Grün

Bereits im Mai 2020 wurde das Thema Schwarz-Grün in diesem Blog behandelt. Damals war ich nicht verhalten optimistisch. Mittlerweile hat sich meine Meinung komplett geändert. Am Samstag, den 16.01. ist…

Bye bye Syndikat

Seit gestern Abend, 06.08.2020 herrschen turbulente Zeiten in der Weisestraße in Neukölln, dort wo bis heute Vormittag die linke Szenekneipe Syndikat existiert hatte – für einen Zeitraum von 30 Jahren….

Wohl dem Staat…

Hier nochmal mein Beitrag auf Facebook vom 17.März diesen Jahres. Ich sehe es unverändert so wie vor sechs Wochen. Hoffen wir, dass nach dem Ende der Coronakrise der Umbau von…

Dejà Vue

(24.04.2020) Irgendwie erlebe ich gerade ein Déjà-Vue, der Finanzkrise von 2011: Da erdreistet sich ein Land, das vom Coronavirus extrem hart getroffen wurde, um europäische Solidarität zu bitten; das ganze…

Die Geschichte wiederholt sich

Die Geschichte wiederholt sich (29.04.2020) Und die Geschichte wiederholt sich: die erste Ratingagentur stuft Italien herab, und das lediglich aufgrund von temporären Ereignissen durch die Corona-Pandemie. Möge das Spekulalationskarrussel beginnen…