Von Freiheit, Solidarität, selektiven Lockdowns, Ausgangssperren und dem Missverständnis der politischen Linken

Ich bin einfach nur noch wütend. Wütend über die Politik der selektiven Lockdowns in Deutschland. Dabei geht es um die Frage: in welchem Verhältnis stehen die coronabedingten Freiheitsbeschränkungen gegenüber der Wirksamkeit und grundsätzlichen Sinnhaftigkeit dieser Maßnahmen. Nun könnte man natürlich sagen: alles was Kontakte und Mobilität einschränkt, ist gut und richtig und hat von solidarischen“Von Freiheit, Solidarität, selektiven Lockdowns, Ausgangssperren und dem Missverständnis der politischen Linken” weiterlesen