Weitere Glanzleistung des russischen Rechtsstaates: die maximale Willkür und Rechtsbeugung als Mittel der Einschüchterung.

Der Stalinismus ist nun endgültig zurück auf der russisch besetzten Krim: ein Mitglied der Zeugen Jehovas bekommt 6 Jahre für Beten zu Hause. Die Zeugen Jehovas sind in Russland seit 2017 verboten und gelten als extremistische Organisation. Damit steht Putins Russland einmal mehr in der Tradition des Faschismus: auch dort waren die Zeugen Jehovas verboten.“Weitere Glanzleistung des russischen Rechtsstaates: die maximale Willkür und Rechtsbeugung als Mittel der Einschüchterung.” weiterlesen