Bert Brecht / Kurt Weill – Der Kanonensong

Vier Jahre spiele ich mittlerweile Bandoneon und entdecke immer mehr Möglichkeiten, die dieses wunderbare Instrument bietet. Hier meine Version des Kanonensongs aus der Dreigroschenoper von Bert Brecht und Kurt Weill. Hierzu beschaffte ich mir den Klavierauszug, des Songs. Völlig absurd notiert, mit sovielen Vorzeichen, dass ich mittlerweile verstehe, woher der Begriff “Kreuzschmerzen” kommt. Noch dazu“Bert Brecht / Kurt Weill – Der Kanonensong” weiterlesen

“21”

Der 12-jährige Sohn meiner Musikfreundin Monika, mit der ich derzeit das deutschsprachige Akkustikrock-Projekt “Blue Valentines” aufbaue – leider von Corana gerade ausgebremst – hat die elektronische Musik für sich entdeckt und ist fleißig am komponieren. Seine Mutter hat daraus ein Video gemacht und ich habe die Tonspur ein wenig mit dem Bandoneon unterlegt. Ich würde““21”” weiterlesen

Frankreich August 2019

Hier nun eine echte Klangreise, wie sie auch dem Namen dieses Blogs am ehesten entspricht. Mit Drehleier und Bandoneon im Gepäck führte mich diese Reise zunächst nach Lille, danach über Rennes auf die Belle Ile en Mer – die schöne Insel im Meer, vor der Südküste des Morbihan in der Bretagne. Hier verbrachte ich mehr“Frankreich August 2019” weiterlesen