Defensivwaffen für die Ukraine – warum Robert Habeck auf der ganzen Linie richtig liegt

Um es gleich vorweg zu sagen: Ich war nie Pazifist. Pazifismus ist eine ehrenwerte ethisch-moralische Grundeinstellung, die jedoch nicht unterscheidet nicht zwischen Aggressor und Opfer. Stattdessen stellt sie beide auf eine Stufe. Das genau ist der Haken, denn die Welt besteht nicht nur aus Heinzelmännchen und gitarrespielenden Hippies am Lagerfeuer, sondern es gibt nunmal Narzissten“Defensivwaffen für die Ukraine – warum Robert Habeck auf der ganzen Linie richtig liegt” weiterlesen

10 Tage – 10 Jahre – 10 Bilder

Auf Facebook gab es jüngst mal wieder die Aktion: 10 Tage in Folge unkommentiert Reisebilder zu posten. Ich habe das so gelöst, indem ich beginnend mit dem Jahr 2011 ein Bild pro Jahr veröffentlicht habe. Tag 1, 2011: Im April 2011 begann die Recherche für meinen Reiseführer über die Ukraine beim Verlag Reise-Know-How. Die erste“10 Tage – 10 Jahre – 10 Bilder” weiterlesen

Korruption in Russland und deren Hintergründe

So wie in diesem wirklich drastischen Video, aufgenommen von dem unabhängigen russischen Fernsehkanal Dozhd – einer der letzten, die es noch gibt. So also geht die russische Mafiadiktatur und deren willige Vollstrecker mit friedlichen, gegen die allgegenwärtige Korruption prostestierenden Bürgern vor. Das Regime scheint einfach nur noch in Panik zu sein. Anders ist eine derart“Korruption in Russland und deren Hintergründe” weiterlesen

Per Bahn gen Osten

Auch wenn Reisen gen Osten dank Covid 19 immer noch schwierig bis unmöglich sind: Sobald ist wieder geht, dürfte klar sein, mit welchem Verkehrsmittel gefahren wird und wen Ihr am besten fragt, wenn es um Tipps, Tricks und Tickets geht.Die TAZ jedenfalls hat dieses Fragen schon mal vorgezogen.Hier ist der Beitrag in der Wochenendausgabe vom“Per Bahn gen Osten” weiterlesen

Einspruch: Lieber Götz Aly, der Umgang mit Putin ist richtig und angemessen

In Ihrer Kolumne in der Berliner Zeitung schreiben Sie am 21.04.2020 über eine beleidigende deutsche Ignoranz gegenüber Russsland. Als Beispiele führen Sie an: die Nicht-Einladung von Putin zu den Feierlichkeiten in der Normandie im Sommer 2019 oder dessen Ausladung zu den Befreiungsfeierlichkeiten im Januar 2020 in Auschwitz. Ein solcher Umgang mag Russland kränken, aber dieser“Einspruch: Lieber Götz Aly, der Umgang mit Putin ist richtig und angemessen” weiterlesen

Ein Jahr Zelenskyi – ein vorsichtiges Résumé

Dieser obenstehende Beitrag erschien in einer Facebookgruppe Ende April 2019 als Reaktion auf den Wahlsieg von Zelenskyi. Ein Jahr später ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Obgleich kein Fan von Zelenskyi, habe ich in einigen Punkten eine etwas andere Sicht auf die Dinge, als andere Ukrainefreunde und sehe auch Versäumnisse der Zivilgesellschaft, die“Ein Jahr Zelenskyi – ein vorsichtiges Résumé” weiterlesen

Auf dem Land und Seeweg nach Georgien

September 2018: Von Berlin nach Kutaisi sind es gerade mal vier Stunden mit dem Flieger. So bin ich auch zurückgekommen. Für die Hinfahrt habe ich allerdings einen längeren Weg gewählt, denn: der Weg ist das Ziel Ganz früh morgens los ging los: um 04:00 morgens ab dem Regionalbahnhof Schönefeld Flughafen, über Cottbus, Görlitz, Wroclaw nach“Auf dem Land und Seeweg nach Georgien” weiterlesen